Rezepte für süße und würzige Butternut-Muffins

Südafrikanische Butternut-Muffins

Butternut Kürbis ist aus der südafrikanischen Küche nicht wegzudenken. Egal ob als cremige Suppe, aromatische Gemüse-Beilage, würziger Auflauf oder als süßes Dessert. Sehr beliebt sind auch Muffins, wahlweise herzhaft als Snack zu einem Glas Wein, oder als kleiner Kuchen.

Butternut-Feta Muffins

Feta Butternut-Muffins

– 350 g Butternut Kürbis
– 1 EL Olivenöl
– Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
– 2 Eier
– 200 ml Milch
– 200g Feta
– 300 g Mehl
– 3 Tl Backpulver

Den Ofen auf 190 ˚C vorheizen

Den Butternut in mundgerechte Würfel schneiden. Auf ein Backblech legen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpuler würzen. Ca. 2 Minuten rösten, bis er weich geworden ist, dann abkühlen lassen.

Gerösteter Butternut Kürbis

Eier und Milch verquirlen. Den Feta in kleine Würfel schneiden und mit dem Butternut zufügen.

Mehl und Backpulver mischen und hinzufügen. Nur so lang rühren, bis alles vermischt ist (nicht zu lange rühren).

Muffin Formen gut einfetten, den Teig hineingeben und für ca. 20 Minuten backen.

Die Muffins können Sie warm und kalt genießen.

Süß-würzige Butternut-Muffins

Süße Butternut-Muffins

– 300 g Kürbis
– 150 g Butter
– 150 g Zucker
– 2 Eier
– 1 TL Zimt
– ¼ TL Nelkenpulver
– ¼ TL Anis
– 200 g Mehl
– 2 TL Backpulver

Den Butternut in wenig Wasser weich kochen, überflüssiges Wasser abgießen und den Butternut pürieren. Gut auskühlten lassen.

Pürierter Butternut

Den Ofen auf 190 ˚C vorheizen

Eier und Zucker schaumig rühren. Die Gewürze hinzugeben. Mit dem Butternut Püree vermengen. Mehl und Backpulver unterheben.

Muffin Formen gut einfetten, den Teig hineingeben und für ca. 20 Minuten backen.

Hier gibt es noch mehr Kürbis-Ideen. Möchten Sie Butternut vor Ort genießen. Ideen für die nächste Südafrika-Reise finden Sie hier.

Es sind noch keine Kommentarge vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.