Ideen für den Sommerurlaub

„Sonnen und Baden“ – die klassischen Zutaten für einen Sommerurlaub. Sehr gerne in Italien, Spanien, vielleicht auch noch Griechenland. Ein paar Ideen, wie und wo man den Sommerurlaub vielleicht auch noch verbringen kann, möchten wir hier vorstellen.

Badeurlaub auf Mauritius

Mauritius – die Schöne im Indischen Ozean. Vor allem bekannt als exklusives Sonnenziel während unserer Wintermonate. Doch gerade für Familien ist Mauritius ein tolles Reiseziel. Das Klima ist angenehm. Die Temperaturen sind mit 25 °C sommerlich warm, die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch. Gerade wenn man einen etwas aktiveren Urlaub verbringen möchte – mit Wanderungen, Ausflügen oder auch Golfspielen – ideal. Und während der Sommermonate gibt es besonders gute Angebote: attraktive Raten, Frühbucherrabatte – und Kinder übernachten meist kostenlos im Zimmer der Eltern. Das Mittagessen gibt es in manchen Hotels kostenlos.

Mietwagenrundreise in Namibia

Der Sommer ist die beliebteste Reisezeit für Namibia. Die Tagestemperaturen sind warm (gute 20-25 °C), aber nicht so heiß wie von November bis in den März. Es ist absolut trocken. Die Luft ist herrlich klar und der Himmel blitzblau.

Sommerurlaub in Namibia mit Genuss Touren

Im Sommerurlaub haben die meisten Urlauber zwei bis drei Wochen Zeit. Auch dies ideal für Namibia. Stehen drei Wochen zur Verfügung, bietet sich die große Rundreise mit Kalahari, Fish River Canyon, Sossusvlei, Damaraland und Etosha an. Bei nur zwei Wochen sollte man sich auf den Norden oder den Süden des Landes konzentrieren. Was bei keiner Variante fehlen darf, ist das magische Sossusvlei.

Sossusvlei - Highlight einer Namibia Rundreise mit Genuss Touren

Wir haben einen Vorschlag für eine Mietwagenrundreise in Namibia für Sie zusammengestellt, den wir ganz auf Ihre Wünsche hin zusammenstellen

Zu Großen Migration: Auf Safari in Tansania und Kenia

Keine andere Zeit ist in Ostafrika so beliebt wie die Monate Juli bis Oktober. Das hat mehrere Gründe. Es ist Trockenzeit. Nach den Regenschauern der großen Regenzeit präsentiert sich die Landschaft zunächst grün, trocknet dann mehr und mehr aus. Die Tiere sind immer besser zu beobachten, da ihnen die trockenen Büsche keinen Schutz mehr bieten. Pfützen trocknen aus, so dass sich das Wild an wenigen Flussläufen und Wasserstellen einfindet.

Pirschfahrt während der Großen Migration in Tansania

Hauptgrund für einen Besuch von Kenia und Tansania in den Sommermonaten ist aber die „Great Migration“, genauer gesagt die spektakulären Flussüberquerungen am Mara River. Er stellt die natürliche Grenze zwischen der Serengeti und der Masai Mara dar. Ihn müssen die großen Gnu- und Zebraherden überqueren, wenn sie in die fruchtbare Masai Mara gelangen möchten. Ein unvergleichliches Tierspektakel.

Große Migration zwischen Kenia und Tansania

Aktivurlaub in Südtirol

Getreu dem Motto „Warum in die Ferne schweifen“ führt unser letzter Tipp in die Bergwelt von Südtirol. Im Outdoor-Paradies der Dolomiten gibt es zahlreiche Wander- und Radwege. Gemächlich sind die Touren über das Plateau der Seiser Alm, etwas anspruchsvoller eine Tour zwischen Langkofel und Plattkofel. Die Bergblumen sind in voller Blüte und sprenkeln die Wiesen mit blauen, gelben und rosa Tupfen – hoch oben blitzt noch etwas Schnee weiß auf. Eine sportliche Herausforderung finden Golfer auf dem Platz von St. Vigil. Golfen gleicht hier teilweise einer kleinen Wanderung…

Sommerurlaub in Südtirol mit Genuss Touren

Was man noch unternehmen kann? Herrlich ist eine Cabriotour über die zahlreichen Pässe der Dolomiten, wie Grödnerjoch, Sellajoch oder Stilfserjoch. Für jeden Skifahrer, der schon einmal die Sellaronda gefahren ist, ein ganz besonderes Erlebnis, die Pässe einmal von einer anderen Perspektive aus zu erleben.

Weitere Tipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Bilder: Daniela Köster/ Asilia Africa

Es sind noch keine Kommentarge vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.