Flüge nach Mauritius

Flüge nach Mauritius: Flugverbindungen, Fluglinien und Flugzeiten

Was ist Ihnen bei Ihrem Flug nach Mauritius am wichtigsten? Die Flugdauer? Bevorzugen Sie Direktverbindungen, oder möchten Sie lieber noch einen Stopover einplanen? Wir haben für Sie wichtigsten Informationen über Flüge nach Mauritius zusammengetragen.

Wer fliegt Mauritius an?

Über Jahre hatten Air Mauritius, Air France, Emirates und Condor nahezu ein Monopol auf Flüge von Deutschland nach Mauritius. In den letzten Jahren hat sich viel bewegt.

Heute können Sie zusätzlich mit Lufthansa, Eurowings, British Airways, Swiss und Austrian Airlines, um nur ein paar zu nennen, auf die Insel im Indischen Ozean fliegen.

Wie lange fliegt man nach Mauritius?

Mehr als 9000 km Entfernung sind es von Deutschland nach Mauritius. Die reine Flugzeit von Deutschland zum Sir Seewoosagur Ramgoolam International Airport beträgt ca. 11:30h. Der Flug dauert aber bei vielen Fluggesellschaften länger, weil Sie umsteigen müssen. Etwa in Paris oder Dubai. So können Sie mit Air Mauritius oder Emirates mit einer 16 stündigen Reisedauer rechnen.

Die wichtigsten Flugverbindungen nach Mauritius

Die wichtigsten Verbindungen ab Deutschland sind zum einen die deutschen Fluglinien Condor, Lufthansa und Eurowings, zum anderen die Fluggesellschaften mit dem dichtesten Streckennetz – Emirates und Air Mauritius.

Ankunft mit dem Flieger auf Mauritius

Direktflüge ab Deutschland

Condor

Condor fliegt im Sommer mittwochs und sonntags von Frankfurt nach Mauritius und am Folgetag wieder zurück.
Im Winter geht es dienstags, mittwochs, freitags und sonntags von Frankfurt auf die Tropeninsel.
Die Hinflüge sind ein Nachtflug (ca. 16:00 – 05:00h am Folgetag), zurück geht es als Tagflug (ca. 08:00 – 18:00H)

Eurowings Discover

Eurowings bietet einen Direktflug ab Frankfurt – mit Zubringerflügen ab verschiedenen deutschen Städten. Die Flugzeit beträgt 11:30h. Im Sommer geht es mittwochs und sonntags auf die Insel, im Winter zusätzlich noch am Freitag. Auch hier geht es per Nachtflug hin, per Tagflug zurück.

Die besten Umsteigeverbindungen

Air Mauritius

Flug mit Air Mauritius nach Mauritius

Der nationale Carrier bietet bis zum zwei tägliche Maschinen ab Paris an – mit entsprechenden Zubringerflügen ab Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Bremen, Stuttgart, Hannover und Nürnberg.

Der große Vorteil eines Fluges mit Air Mauritius: Hin- und Rückflug sind Nachtflüge. Sie kommen entweder frühmorgens oder in der Mittagszeit vor Ort an und fliegen am späten Abend wieder zurück. Fast zwei volle Urlaubstage geschenkt!

Ähnliche Flugverbindungen, oftmals auch im Codeshare mit Air Mauritius, bietet die Air France an.

Emirates

Flug mit EK nach Mauritius

Die häufigsten Flugverbindungen bietet Emirates an. Zweimal täglich geht es ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg via Dubai nach Mauritius.

Sie können entweder gegen 16h fliegen und sind am nächsten Morgen gehen 10h auf der Insel, oder am späten Nachmittag gegen 17h. Zurück geht es dann wahlweise gegen 16h oder 22h. Bei allen Verbindungen haben Sie nach ca. 6h Flugzeit einen Stop von drei bis vier Stunden in Dubai.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.