Feiertage und Brückentage 2020

Brückentage und Feiertage in 2020

Brückentage und Feiertage machen in 2020 dem Arbeitnehmer weniger Spaß. Gleich drei Feiertage fallen auf einen Samstag. Doch mit ein bisschen Planung können Sie mit einer Kombination von Brückentagen und Feiertagen ein Maximum an freier Zeit gewinnen. Wir zeigen Ihnen mögliche Kombinationen.

Feiertage 2020

Ostern
Karfreitag fällt auf den 10.04., Ostermontag auf den 13.04.. Nehmen Sie in der Woche vorher, vom 06. – 09.04. Urlaub, kommen Sie auf 10 Urlaubstage, nehmen Sie gleich vom 06.04. – 17.04. Urlaub, setzen Sie für 16 freie Tage nur 8 Urlaubstage ein.

1. Mai: Tag der Arbeit
Der 1. Mai fällt in 2020 auf einen Freitag. Für einen Urlaub von 9 Tagen müssen Sie nur 4 Urlaubstage vom 27.04. – 30.04. einsetzten.

Tag der Befreiung
Über ein zusätzliches langes Wochenende können sich die Berliner freuen. Am Freitag dem 08.05. ist der Tag der Befreiung.

Christi Himmelfahrt
Christi Himmelfahrt ist am Donnerstag, den 21. Mai. Nehmen Sie vom 18. – 22.05. frei, bekommen Sie für 4 Urlaubstage 9 freie Tage.

Pfingsten
Pfingsten ist am 31. Mai, der Pfingstmontag am 01. Juni ist ebenfalls frei.
Kombinieren Sie Himmelfahrt und Pfingsten, müssen Sie nur 9 Urlaubstage einsetzten, um 17 freie Tage zu erhalten.
Nehmen Sie nur die Woche vor Pfingsten frei, erhalten Sie mit 5 Urlaubstagen immerhin 10 freie Tage.

Tag der Deutschen Einheit und Reformationstag
Der Tag der Deutschen Einheit und der Reformationstag fallen in 2020 leider auf einen Samstag.

Weihnachten und Neujahr
Der 25.12. ist ein Freitag, der 26.12. ein Samstag, Neujahr ebenfalls ein Freitag.
Nehmen Sie zwischen dem 21.12. und 31.12. 8 Tage Urlaub, erhalten Sie 16 freie Tage. Nehmen Sie nur vom 28.12. – 31.12. Urlaub, gibt es immerhin noch 10 freie Tage.

Brückentage 2020

Fronleichnam
Die Menschen in Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland können sich über einen der wenigen weiteren Brückentage in 2020 freuen. Am Donnerstag, 11. Juni, ist Fronleichnam.

Buß- und Bettag
Mit dem Buß- und Bettag haben die Sachsen die Möglichkeit, aus zwei Urlaubstagen, fünf freie Tage zu machen. Der Feiertag fällt auf Mittwoch, 18. November.

Es sind noch keine Kommentarge vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.