Drakensberge, Hluhluwe und St. Lucia

Lernen Sie die weniger bekannte Seite Südafrikas mit unserer Rundreise „Drakensberge, Hluhluwe und St. Lucia“ kennen.

Sie starten Ihre Reise in den Drakensbergen von KwaZulu Natal – einem herrlichen Wanderparadies. Im uKhambala Drakensberg Nationalpark in KwaZulu Natal erwartet Sie eine unvergleichliche Bergwelt mit den majestätischen Gipfeln von Giant’s Castle (3.314 m), Champagne Castle (3.377 m) und dem Cathedral Peak (3.004m).

Im St. Lucia (iSimangaliso Wetland Park) können Sie an den langen Stränden entspannen und im Nationalpark Hippos, Krokodile und vielleicht schon die ersten Nashörner sehen.

Das Highlight am Schluss sind die Safaris im Hluhluwe-iMfolozi-Park. Der älteste Nationalpark kann mit den Big Five und besten Möglichkeiten, Nashörner zu sehen, aufwarten – und ist doch deutlich weniger besucht als der Krüger Nationalpark.

Sie übernachten in zwei sehr persönlich geführten kleinen Unterkünften, der Antbear Lodge und dem Kwa Lucia Private Safari Retreat. Im HLuhluwe genießen Sie den Luxus der Rhino Ridge Safari Lodge.

Die Reise kann ganz individuell auf Ihre Wünsche zugeschnitten werden.

Reisepreis: ab 1.240 € pro Person im Doppelzimmer (Nebensaison 2018, zzgl. Flug)

1.-3. Tag: Drakensberge

Nach der Ankunft in Durban übernehmen Sie Ihren Mietwagen (Bidvest Gruppe E, Toyota Corolla o.ä.) und fahren gen Norden. Nach drei Stunden erreichen Sie Ihre erste Unterkunft, die Antbear Lodge. Von hier aus können Sie Wanderungen in den Drakensbergen unternehmen, die Kunst der Buschmänner in einer der zahlreichen Höhlen betrachten und vieles mehr.

3 Übernachtungen in der Antbear Lodge inkl. Halbpension.

4.-6 Tag: St. Lucia/ iSimangaliso

Von den Bergen gelangen Sie an den Strand. In guten 4 ½ Stunden erreichen Sie den St. Lucia (iSimangaliso Wetland Park). Erholen Sie sich im Garten und Pool des Kwa Lucia Private Safari Retreat oder an den wunderschönen Stränden des Indischen Ozeans. Oder Sie werden aktiv – gehen zum Tauchen oder Schnorcheln, zur Schildkröten und Walbeobachtung, zum Kayaken oder Biken. Auch eine Safari im iSimangaliso lohnt sich – Giraffen, Nashörner und eine herrliche Landschaft erwarten Sie.

3 Übernachtungen im Kwa Lucia Private Safari Retreat inkl. Frühstück

7.-9. Tag: Hluhluwe-iMfolozi-Park

Ein etwa längerer Fahrtag wartet auf Sie mit etwa 6h Fahrzeit. Starten Sie frühmorgens, damit Sie am Nachmittag schon auf die erste Pirschfahrt im Hluhluwe-iMfolozi-Park gehen können.

Ihre Lodge liegt in der ersten privaten Konzession innerhalb des Parks. Nur die Gäste von Rhino Ridge dürfen hier auf Safari gehen – ein sehr exklusives Erlebnis. Der noch wenig bekannte Park ist ungemein wildreich. Büffel und Giraffen, Löwen und Leoparden und eine große Population von weißen Nashörnern gilt es gemeinsam mit Ihrem Guide zu entdecken.

3 Übernachtungen in der Rhino Ridge Safari Lodge inklusive Vollpension und Aktivitäten (gemeinsam mit anderen Gästen).

10. Tag: Abreise

Mit der Fahrt zum Flughafen von Richards Bay oder Durban endet Ihre Rundreise „Drakensberge, Hluhluwe und St. Lucia“.

Rundreise Drakensberge Hluhluwe St. Lucia

So wohnen Sie

Kwalucia Private Safari Retreat 4*

Ein kleines, sehr persönlich geführtes Guest House in St. Lucia. Optimal, um Strand und Safari zu kombinieren.

Antbear Drakensberg Lodge 3*

Eine kleine, rustikale Lodge in den südlichen Drakensbergen. Ideal für Wanderungen am Giants Castle.

Rhino Ridge Safari Lodge 4*

Die Luxuslodge liegt in der einzigen Privatkonzession im Hluhluwe. Eine exklusive Safari ist hier garantiert.