Traumziel Mauritius

Traumziel Mauritius

Die Insel im Indischen Ozean gehört zu den Sehnsuchtszielen der Welt. Weiße, von Palmen gesäumte Puderzuckerstrände, türkisblaues Meer mit einer farbenfrohen Unterwasserwelt, sommerliche Temperaturen, exquisite Luxushotels und ein unglaublich aufmerksamer, herzlicher Service. Mauritius ist ein Traumziel!

Traumstrände auf Mauritius

Alle Strände auf Mauritius sind öffentlich. Doch haben sich die ersten Hotels auf Mauritius die besten Strandabschnitte der Insel „gesichert“. Im Osten die kilometerlange Bucht von Belle Mare, in die sich das Hotel Belle Mare Plage schmiegt.

Bucht des Hotels Belle Mare Plage

Im Westen die langen, weichen Puderzuckerstrände zwischen Grand Baie und Flic en Flac. Besonders weiß und weich – der Strand des Royal Palm Mauritius.

Royal Palm in der Bucht von Grand Baie

Ganz herrlich zum Schwimmen sind die breiten Strände auf der Le Morne Halbinsel, wie etwa beim Hotel Paradis oder Lux Le Morne.

Strand des Hotels Lux Le Morne

Mauritius ist mehr als nur Strand und Sonne

Mauritius nur auf Strand und Sonne zu reduzieren wäre jedoch zu schade. Die Insel bietet eine große landschaftliche Vielfalt und ein reiches kulturelles Erbe. Egal ob für einen Aktivurlaub oder eine Wellnessreise, auf Mauritius werden diese Urlaubsträume wahr.

Mauritius für Golfer

Mit Blick auf den Indischen Ozean abschlagen und im Schatten von Palmen putten. Mit seinen erstklassigen Golfplätzen hat sich Mauritius zu einem festen Bestandteil der golferischen Urlaubs-Landkarte entwickelt. Die Insel hat sieben erstklassige 18-Loch Championship Golfplätze und für Anfänger weitere fünf 9-Loch Golfplätze.

Mauritius - Traumziel für Golfer

Fast alle Golfplätze sind Luxushotels angegliedert. Hotelgäste zahlen keine oder nur sehr geringe Greenfees. Auf einer Halbinsel im Südwesten liegt der Platz des Le Paradis und Dinarobin, an der Südküste der Le Chateau Platz des Hotels Le Telfair. Vor allem von ausgezeichneten Golfern wird der Platz des Le Touessrok auf der Ile aux Cerf vor der Ostküste Mauritius geschätzt, der von Bernhard Langer entworfen wurde. Genuss-Golfer erfreuen sich am Anahita Platz des Four Seasons Resort Mauritius, der zu den landschaftlich schönsten der Insel gehört.

Mauritius für Aktive

Schnorcheln und Tauchen, Wasserski fahren und Segeln, Mountainbiken und Wandern – wer seinen Urlaub aktiv gestalten möchte, ist mir Mauritius bestens beraten. Die luxuriösen Hotels bieten ein großes Sportangebot. Und mit Ausnahme einiger Aktivitäten wie Tauchen, ist das Angebot meist kostenlos. Sie können Trendsportarten wie stand Up Paddeling oder Kiteseurfen ausprobieren, sich eine Wellness-Woche mit Detox, Yoga und Spa-Behandlungen gönnen, oder die Insel zu Fuß oder mit dem Rad erkunden.

Wem der Sinn nach Kultur steht – mit ihren afrikanischen, asiatischen und europäischen Wurzeln bietet Mauritius eine Fülle an Sehenswürdigkeiten: hübsche Kolonialbauten im Botanischen Garten von Pamplemousses oder in der Inselhauptstadt Port Louis. Hindutempel, wie am heiligen See der Hindus, dem Grand Bassin oder dem verspielten Maheswarnath Tempel in Triolet oder die Jummah Moschee in Port Louis.

Tempel von Triolet

Für Naturliebhaber sei ein Ausflug zum Black River Gorges National Park mit seinen hunderten Pflanzen- und Tierarten und zur Terres des Couleurs, der farbigen Erde von Chamarel, zu empfehlen.

Farbige Erde von Mauritius bei Chamerel

Klima und Reisezeit

Mauritius ist das ganze Jahr über ein Traumziel – je nachdem, welches Klima sie bevorzugen. Die Temperatur und Feuchtigkeitsschwankungen sind gering – es kann zu jeder Jahreszeit nahezu jedes Wetter herrschen.

Als „Winter“ werden die Monate Juni bis August, mit Tagestemperaturen um die 25°C und Wassertemperaturen um die 22°C bezeichnet. Das Klima ist gemäßigt mit geringer Luftfeuchtigkeit und entspricht in etwa unserem deutschen Sommer. Hochsommer ist von November bis März mit Tagestemperaturen um die 30°C und Wassertemperaturen zwischen 24-27°C. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch – wunderbares Tropenwetter.

Besonders angenehme Reisemonate sind April bis Juni und September bis November. Dann sind die Tage nicht mehr oder noch nicht so heiß, es ist sonnig und trocken und recht windstill.

2 Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.