Die grünen Vulkanspitzen in Uganda

Uganda aktiv: Vulkane & Gorillas

Uganda aktiv – unsere individuelle Rundreise in den Süden des Landes.

Besteigen Sie den Vulkan Mt. Gahinga, erkunden Sie uralte Batwa-Pfade, durchqueren Sie den Bwindi Impenetrable Forest zu Fuß und wandern Sie zu den bedrohten Berggorillas im Bwindi Impenetrable Forest.

Gerne können wir die Reise ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen.

Reisepreis: ab 4435 € (Nebensaison 2021, inkl. 1 Gorilla Permit, zzgl. Anreise)

1 Tag: Entebbe
Herzlich willkommen in Uganda. Nach der Erledigung der Einreise- und Zollformalitäten begrüßt Sie unsere Partneragentur vor Ort und bringt Sie in Ihr charmanets Boutiquehotel.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour in den Mahamba-Sümpfen – und sehen mit etwas Glück den Shoebill (Schuhschnabel Storch).

1 Übernachtung im Hotel No. 5 inkl. Frühstück.

2. Tag: In den Süden von Uganda

Nach dem Frühstück begrüßt Sie Ihr Fahrer. Eine lange und sehr abwechslungsreiche Fahrt steht an in den Süden des Landes. (Fahrzeit ca. 9h, alternativ können wir einen Flug für Sie arrangieren).

3 Übernachtungen in Mount Gahinga Lodge inkl. Vollpension.

3. Tag: Mgahinga Gorilla Nationalpark

Drei erloschene Vulkankegel dominieren den Mgahinga-Gorilla-Nationalpark am Dreiländereck von Uganda, Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo.
Ihre erste Wanderung führt Sie auf den Mount Gahinga (3.474 m), den kleinsten der Virunga-Vulkane. Während Ihrer sechsstündigen Wanderung sehen Sie mit etwas Glück die Golden Monkeys.

4. Tag: Batwa Trail

Die Wälder der Virunga-Vulkane ist die ursprüngliche Heimat der Batwa. Ein Pygmäen-Volk von Jägern und Sammlern. Am heutigen Tag besuchen Sie ein Kulturdorf der Batwa, erfahren Interessantes über ihren traditionellen Lebensstil, über Medizin und Bräuche.

5. Tag: Nkuringo-Buhoma Wanderung

Der Nkuringo – Buhoma Walkingtrail führt vom südlichen zum nördlichen Teil des Bwindi Impenetrable Forest. Die nebelverhangenen Hänge des Nationalparks sind von einem der ältesten und biologisch vielfältigsten Regenwälder Ostafrikas.
Während Ihr Fahrer mit Ihrem Gepäck auf einer langen, windigen Straße zu Ihrem nächsten Stopp, der Buhoma Lodge, fährt, erkunden Sie diesen ursprünglichen Wald auf einem etwa vierstündigen Wanderweg.

2 Übernachtungen in der Buhoma Lodge inkl. Vollpension und lokalen Getränken

6. Tag: Gorilla-Tracking

Die Begegnung mit Gorillas in ihrem natürlichen Lebensraum ist das wohl eindrücklichste Tiererlebnis. Das fürsorgliche Miteinander von Jungen und Silberrücken, das behände Klettern in die Baumspitzen und das behäbige Fressen am Boden.

Erfahrene Führer und Fährtenleser begleiten Ihre Gruppe auf einem frühmorgendlichen Trekking in den dichten Regenwald an den steilen Berghängen. Die Wanderungen dauern zwischen 45 Minuten und bis zu acht Stunden, und finden in großer Höhe und tropischen Klima statt.

Der Nervenkitzel der Stunde, die Sie mit den sanften Riesen in aller Ruhe verbringen, macht jegliche Anstrengung wett! Obwohl Berggorillas wilde Tiere sind und Sichtungen nicht garantiert werden können, liegt die Erfolgsquote bei über 95%.

Nach der Wanderung kehren Sie in die Buhoma Lodge zurück und genießen eine Massage.

7. Tag: Abschied von Ugandas Süden

Nach dem Frühstück werden Sie zum Kihihi Airstrip gebracht. Mit einem eineinhalbstündigen Flug nach Entebbe endet Ihre aktive Rundreise in den Süden von Uganda.

So wohnen Sie

Hotel No. 5

Das Hotel No. 5 in einem geruhsamen Vorort von Entebbe ist der ideale Ort, sich auf Ihre Safari in Uganda einzustimmen, oder die Reise genüsslich ausklingen zu lassen.

Buhoma Lodge

Die Buhoma Lodge liegt innerhalb des Bwindi Nationalparks. Nur wenige Minuten von einem der drei Ausgangsorte des Gorilla Trekkings.