Lake Manyara

Lake Manyara

Der Lake Manyara ist einer der weniger bekannten Nationalparks im Norden von Tansania – doch von außergewöhnlicher landschaftlicher Schönheit. Zu seinen Attraktionen gehören die berühmten Baumlöwen, die für ein Nickerchen in die Schirmakazien klettern.

Wie kaum ein anderer Park wird er durch den Großen Grabenbruch bestimmt. Im Westen ragt die Abbruchkante des Escarpements über 600 m Meter empor. An ihrem Fuß liegt der namensgebende Lake Manyara. Akazienwälder und Grassavannen säumen sein Ufer. Große Büffel-, Gnu- und Zebraherden sammeln sich auf den weiten Flächen. Unzählige Vogelarten, darunter auch Flamingos, finden sich am See ein und in den Akazienwäldern suchen riesige Elefanten und winzige Dikdiks nach Nahrung.

Erleben Sie den Lake Manyara mit Genuss Touren

Die schönsten Lodges am Lake Manyara

Chem Chem

Chem Chem liegt in einer privaten Konzession, der Burunge Wildlife Management Area, zwischen dem Tarangire und dem Lake Manyara Nationalpark.

&Beyond Manyara Tree Lodge

Eine ganz ungewöhnliche Luxuslodge mit romantischen Baumhäusern im Schatten hoher Mahagonibäume und die einzige im Park.