Swakopmund

Swakopmund – ein kleines Stück wilhelminisches Deutschland, ein typisch deutsches Seebad aus der Jahrhundertwende. Sie schlendern entlang fein herausgeputzter Häuser im wilhelminischen und neobarocken Stil, lesen verschnörkelte deutsche Schriftzüge und können im Café Anton ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte kosten.

Für Swakopmund sollten Sie sich idealer Weise zwei Tage Zeit nehmen, denn neben der Besichtigung des Städtchens können Sie verschiedene Ausflüge unternehmen, beispielsweise eine Fahrt zur Robbenkolonie von Cape Cross oder nach Walvis Bay, eine Bootstour zur Delfinbeobachtung, Quadbike Touren durch die Wüste – oder wenn Sie das Land im Mietwagen bereisen – einen der verschiedenen Rundflüge, die z.B. über das Sossusvlei oder bis hin zur Skelettküste gehen.

Swakopmund in Namibia

Handverlesene Hotels in Swakopmund

Villa Margherita

Charmantes kleines Boutiquehotel in einer Kolonialvilla in Swakopmund.