Onguma Game Reserve

Onguma Game Reserve

„Onguma“ – das bedeutet in der Sprache der Herero der „Ort, den man nicht mehr verlassen möchte“. Und so werden Sie Onguma ganz sicher auch nach ein paar Tagen empfinden.

Das private Onguma Game Reserve liegt am Ostrand des Etosha Nationalparks. Auf 34.000 ha finden Sie noch ein Stück ursprüngliches Afrika mit der einzigartigen Natur Namibias und einer reichen Tierwelt.

Unweit von Onguma liegt die Fischer Pfanne, eine Salzpfanne, die mit der riesigen Etosha Pfanne verbunden ist. Wenn die Pfanne mit Wasser gefüllt ist, finden sich zahlreiche Vögel unter Ihnen auch rosarote Flamingos ein. Die niedrige Vegetation des Etoshas geht hier langsam in eine Baumsavanne über, Makalani Palmen mit ihren feinen Palmwedeln und unzähligen Nüssen sprenkeln die Landschaft. Der Tierreichtum im Naturreservat ist groß. Es gibt über 30 Tierarten – allen voran eine Nashorn-Familie, Löwen und Geparden, Giraffen, Kudus, Zebras, Impalas, Eland, Kuh- und Säbelantilopen und mehr als 300 Vogelarten.

Pirschfahrten werden im Etosha Nationalpark selber und im privaten Reservat angeboten. Hier können Sie auch auf Nachtsafari gehen und an Pirschwanderungen teilnehmen.

Das Onguma Game Reserve bietet vier unterschiedliche Unterkünfte an – das majestätische The Fort für höchste Ansprüche, die Baumhäuser des Tree Top Camps, das Bush Camp, das auch sehr gut für Familien geeignet ist und für Romantiker das Tented Camp.

Preis auf Anfrage

The Fort

Das The Fort ist einer Festung aus der Kolonialzeit nachempfunden. Die luxuriöse Unterkunft besteht aus 12 Bush Suiten und der Sultan Suite. Die Bush Suiten liegen südlich und nördlich des Hauptgebäudes, die Sultan Suite thront über dem Pool im Zentrum. Die Suiten haben eine Größe von ca. 110 qm.
Verweilen können Sie in der Lounge, dem Restaurant oder am Pool – und zum Sonnenuntergang auf der Turm Bar mit einem herrlichen Ausblick über die weite Landschaft. Vor dem Fort ist ein gut frequentiertes Wasserloch mit Blick bis auf die Fischer Pfanne.

Es wird viel Wert auf Privatsphäre gelegt. Die Buh Suiten liegen weit auseinander. So können Sie auf Ihrer Veranda in aller Ruhe die Tiere am nahen Wasserloch beobachten. Für kalte Abende gibt es eine romantische Feuerstelle. Zur Ausstattung gehören ein geräumiges Bad mit Innen- und Außendusche, ein kleiner Kühlschrank, Telefon und ein Kühlsystem für warme Tage.

Tree Top

Der Kindheitstraum, einmal in einem Baumhaus zu wohnen, wird hier wahr. Das intime Camp hat nur vier Baumhäuser (ca. 24 qm), die auf Holzpfählen zwischen den Baumkronen errichtet wurden. Sie sind strockgedeckt, haben Zeltwände und ein privates Bad. Von Ihrer Veranda schauen Sie auf ein Wasserloch, zu dem regelmäßig Giraffen, Antilopen und Löwen kommen.

Im Haupthaus befinden sich Restaurant und Lounge – alles mit Blick auf das Wasserloch.

Tented Camp

Das Luxuscamp Onguma Tented hat sieben Zelte mit einem großzügigen Bad mit Innen- und Außendusche und einer privaten Veranda. Sie gruppieren sich um ein belebtes Wasserloch. Im Haupthaus finden Sie Restaurant, Lounge und einen Pool.

Bush Camp

Das etwas größere Bush Camp hat 19 Zimmer und wird vor allem von Familien geschätzt, denn es gibt sechs Familieneinheiten. Die Zimmer sind hell und modern eingerichtet mit schönen afrianischen Elementen.

Im großen Haupthaus befinden sich Speiseraum und Lounge mit Blick auf ein beeindruckendes Wasserloch. Auch vom Pool schaut man auf das rege Tiertreiben.

Onguma Game Reserve

Kombinationsvorschläge

GocheGanas

Die Luxuslodge GocheGanas liegt ca. 30 km südöstlich von Windhoek auf einem Plateau mit weitem Blick über die zentrale Hochebene Namibias.

Fish River Lodge

In perfekter Harmonie mit der Umgebung wurde die Fish River Lodge am Rand des Canyons erbaut. Architektur und Gestaltung sind von der rauen Landschaft geprägt.

Sossusvlei Desert Lodge

Edle Luxuslodge von AndBeyond im NamibRand Nature Reserve. Klares Design und ruhige Farben lassen Sie zur Ruhe kommen.