Cottar

Cottar’s 1920s Safari Camp

Wenn Sie irgendwo dem Geist von “Jenseits von Afrika” ganz nahe kommen können, dann ist es im Cottar’s 1920s Safari Camp. Seit 1919 wird das Camp von der Familie Cottar geführt und noch heute lassen sie die Goldene Ära der Safaris aufleben. Hier werden exzellenter Service und Küche gepflegt. Die eleganten und romantischen Zelte sind in die unberührte, tierreiche Natur eingebettet.

Cottar’s 1920’s Safari Camp liegt in einem privaten Wildreservat an der Grenze von Mara und Serengeti. Es ist ein besonders wildreiches Gebiet, in dem Sie Nashörner, Löwen, Leoparden, Geparden, Elefanten, Büffel, Gnus, Zebras und verschiedene andere Wildtierarten beobachten können – und das ohne den Trubel der Mara.
Zwischen den Pirschfahrten warten genussvolle Stunden in der kleinen Bibliothek, am natürlichen Swimmingpool oder bei einer Massage auf Sie – und am Abend ein stimmungsvolles Gemeinschaftszelt mit weißen Leintüchern, silbernen Kerzenständern, alten Truhen und Grammophon auf Sie.

Preis auf Anfrage

Zelte

Cottar’s 1920s hat 9 Zelte. Vier luxuriöse Standardzelte, ein Honeymoonzelt und vier Familienzelte. Die Familienzelte haben ein separates Gemeinschaftszelt mit einer Lounge mit offenem Kamin. Außerdem gibt es noch ein Privathaus für bis zu 10 Personen.

Die Zelte sind ganz klassisch im Kolonialstil gehalten: großzügige, weiße Leinwandzelt mit Ankleidezimmer, Veranda und Bad mit einer nostalgischen Badewanne. Sie sind mit stilvollen Möbeln und original Safari-Antiquitäten aus den 20er Jahren ausgestattet.

Aktivitäten

Pirschfahrten werden am Tag und auch in der Nacht im modernen Geländewagen in der Privatkonzession angeboten. Auf Anfrage können Sie auch in einem Oldtimer durchgeführt werden. Da sich Cottar’s 1920s Safari Camp in einem privaten Wilderservat befindet, sind Buschwanderungen möglich. Ein Frühstück im Busch oder ein typischer Sundowner mit Gin & Tonic gehören zu den Höhepunkten Ihrer Safari.

Kombinationsvorschläge

Ol Malo

Die Luxuslodge thront auf dem Laikipia Plateau mit herrlichen Aussichten über das weit unten liegende Tal bis hinüber zum Mount Kenya.

Ol Donyo Lodge

Ol Donyo – eine intime Luxuslodge in den Chyulu Hills mit einer Fülle an Aktivitäten.

Elsa’s Kopje

Das kleine Boutique Luxuscamp Elsas Kopje liegt an einem herrlichen Platz im Meru Nationalpark.