Ein- und Ausreise in Botswana während der Corona-Pandemie

Ein- und Ausreise in Botswana während der Corona-Pandemie

Nach einem langen Lockdown hat Botswana im November 2020 die Grenzen erneut geöffnet. Seitdem ist die Ein- und Ausreise nach Botswana wieder möglich. Doch mit strengen Vorschriften, um sowohl die Reisenden, als auch die Menschen vor Ort zu schützen.

Was wird für die Einreise benötigt?

Für die Einreise wird ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72h sein darf, benötigt.

Eine zweite Anforderung bei der Ankunft in Maun ist ein Antigen-Schnelltest. Dieser wird in einem Zelt vor dem Flughafengebäude durchgeführt. Der Test ist kostenlos.

Unser Tipp: versuchen Sie so weit als möglich vorne im Flugzeug zu sitzen, damit Sie möglichst schnell im Zelt sind. Es wird warm im Zelt – also lieber noch eine extra Flasche Wasser einstecken.

Nach 15 Minuten erhalten Sie das Resultat des Antigen-Schnelltests. Fällt es negativ aus, können Sie das Flughafengebäude betreten.

Im Flughafen werden Sie Covid-19 Systeme begutachtet. Zeigen Sie Symptome, ist ein erneuter PCR-Test erforderlich. Sollte er positiv ausfallen, müssen Sie vor Ort für 14 Tage in Quarantäne.

Bei Einreise ist außerdem eine „Traveler Location Form“ auszufüllen, in der Sie detaillierte Kontaktmöglichkeiten während Ihrer Reise angeben – um im Fall der Fälle für das dortige Gesundheitsamt erreichbar zu sein.

Ausreise nur mit PCR-Test

Um das Land nach Ihrer Safari wieder verlassen zu können, benötigen Sie 24h vor Ihrer Ausreise erneut einen PCR-Test. Diesen können Sie entweder in Maun absolvieren. Alternativ können Sie den Test auch in ausgewählten Camps machen. Die Kosten für den Ausreise-Test sind selber zu tragen.

Rückreise aus Botswana nach Deutschland: Quarantäne

Aktuell besteht für Botswana eine Reisewarnung. Das Land wird als Virusvariantengebiet eingeschätzt. Um wieder nach Deutschland einreisen zu können, benötigen Sie einen negativen Test – und müssen sich in Quarantäne begeben. Die Vorschriften für die Quarantäne-Auflagen sind je nach Bundesland unterschiedlich.

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.