Davisons Camp

Davisons Camp

Das kleine Davisons Camp von Wilderness Safari ist Teil der privaten Linkwasha Konzession, gemeinsam mit den Camps Little Makalolo und Linkwasha. Die Konzession gehört zu den wildreichsten Regionen des Hwange Nationalparks. Mit ihrer abwechslungsreichen Landschaft und den zahlreichen Wasserlöchern bietet sie über 100 Säugetierarten eine Heimat, darunter Löwen, Leoparden, Sableantelopen, aber auch reichlich Zebras, Gnus und Giraffen.

Das klassische Luxuszeltcamp steht im Schatten falscher Mopane Bäume. Mit weiter Sicht über die offenen Landschaft und ein viel besuchtes Wasserloch.

Im Haupthaus befindet sich die Lounge und das Speisezimmer, die in eine weite Veranda mit Boma übergehen. Der Pool bietet eine willkommene Erfrischung für heiße afrikanische Tage.

Zelte

Das Davisons Camp hat acht Zelte und eine Familieneinheit. Durch die Gazefenster der Zelte haben Sie einen herrlichen Blick auf die Landschaft – ebenso wie von Ihrer privaten Veranda. Die Zelte haben ein eigenes Bad mit Dusche.

Aktivitäten

Vom Davisons Camp aus gehen Sie in der Privatkonzession auf Pirschfahrt, im offenen Geländewagen mit bestens ausgebildeten Guides. Pirschfahrten werden auch nachts angeboten, damit Sie nachtaktive Tiere wie Leoparden, Karakals oder sogar Honey Badger sehen können.

Wer mehr vom Land kennen lernen möchte, kann an einem Dorfbesuch teilnehmen.

Davisons Camp Wilderness Safari Hwange Nationalpark

Kombinationsvorschläge

Victoria Falls Safari Club

Der Victoria Falls Safari Club ist eine kleine Oase. Das luxuriöse Boutiquehotel liegt vier Kilometer von den Fällen entfernt auf einem Plateau, der eine natürliche Grenze zum Zambezi Nationalpark bildet.

Ruckomechi Camp

Das Ruckomechi Camp von Wilderness Safaris liegt in einer Privatkonzession im Westen des Mana Pools Nationalparks. Lassen Sie den Blick auf das benachbarte Sambia schweifen

Kanga Camp

Das Kanga Camp von African Bush Camps liegt in einem der abgelegensten Teile des Mana Pools Nationalparks, an den Kanga Pans.