Klassisches Oman - Schloss Jabrin

Klassisches Oman

Klassisches Oman – eine individuelle Rundreise von der Küste in die Wüste, von palmengesäumte Wadis in das raue Hadschar Gebirge. Sie erkunden Muscat und schlendern durch den Souq von Nizwa. Am Strand von Ras Al Jinz sehen Sie mit etwas Glück Wasserschildkröten und in den Wahiba Sands vielleicht Kamele? Sie können sich in den Felsenpools der Wadis erfrischen – und am Fuß des Jebel Shams voller Ehrfurcht über die imposante Bergwelt schauen.

Wir bieten die Reise wahlweise als Mietwagenrundreise an, oder als geführte Privattour mit englischsprachigem Driver/Guide.

Sie wohnen in guten Mittelklassehotels und individuellen Camps.

Reisepreise (jeweils Nebensaison 2023, zzgl. Anreise)
Individuelle Mietwagenrundreise: ab 1.295 €
Als geführte Privatreise: ab 1.925 €

1.– 2. Tag: Muscat

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Muscat und der Erledigung der Einreise- und Zollformalitäten, Begrüßung durch unsere Partneragentur und Transfer zum Hotel.

Wählen Sie die Reise als Mietwagenrundreise, wird Ihnen am 2. Tag Ihre Mietwagen angeliefert (Toyota Prado) und Sie können Muscat auf eigene Faust erkunden. Bei der geführten Privatreise lernen Sie die Stadt auf einer halbtägigen Stadtrundfahrt kennen. Sie besichtigen die Sultan Qaboos Moschee, die Corniche und die Altstadt der Hauptstadt mit dem quirligen Muttrah Souq.

Am Abend unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang der Küste zum Sonnenuntergang.

2 Übernachtungen im Levatio Hotel Muscat inkl. Frühstück

3. Tag: Ras Al Jinz – Turtle Beach

Heute verlassen Sie die Metropole und fahren entlang der Küste gen Ras Al Jinz. Auf dem Weg dorthin machen Sie Halt in zwei Wadis – dem abgelegenen Wadi Arbiyeen und dem palmengesäumte Wadi Shab, wo Sie durch eine Schlucht mit kleinen Dattelplantagen und steilen Felswänden wandern können.

Highlight des heutigen Tages ist ganz sicher der Ausflug nach Dunkelheit in Ras al Jinz. Mit einem Ranger besuchen Sie die Nistplätze von Wasserschildkröten, denen Sie mit etwas Glück bei der Eiablage zuschauen können.

1 Übernachtung im Ras Al Jinz Turtle Reserve inkl. Frühstück.

4. Tag: Wahiba Sands

Ihr erstes Ziel heute ist das Wadi Bani Khalid, eine immergrüne Oase. Wenn Sie möchten, können Sie sich in einem der Felsenpools erfrischen. Danach geht es in die Wüste. Die Wahiba Sands bestechen durch ihre roten Dünen, die immer wieder von grünen Punkten gesprenkelt sind, den Ghaf-Bäumen.

Den Sonnenaufgang erleben Sie auf einer der Dünen, die Ihr Camp umgeben. Danach genießen Sie omanische Spezialitäten und können den Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen.

1 Übernachtung im 1000 Nights Camp inkl. Frühstück.

5. Tag: Nizwa

Muayrib – die Wachtürme am Rand der Wüste. Im historischen Ortskern gewinnen Sie einen spannenden Einblick in das Leben der Omanis.

Ihr nächstes Ziel ist Nizwa, das geistige Zentrum des Landes. Hier können Sie durch den Souq schlendern, die für einen Töpfereien und Silberkunst berühmt ist. Optional ist auch die Besichtigung des Forts möglich.

Weiter geht es nach Birkat Al Mauz, einem verlassenes Lehmdorf am Fuße des Jebel Akhdar. Das Bewässerungssystem ( Afladsch) wurde von UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben.

1 Übernachtung im Golden Tulip Nizwa inkl. Frühstück

6. Tag: Hadschar Gebirge

Gleich zwei tolle Motive liegen auf dem Weg in die Bergwelt des Omans: Schloss Jabrin und die Festung von Bahla. Ihr Tagesziel ist der Jebel Shams, der höchste Berg des Oman. Die Fahrt hinauf bietet atemberaubende Blicke in tiefe Felsschluchten und auf die endlos erscheinende Bergkulisse. Dabei kommen Sie am alten Dorf Ghul vorbei. Danach checken Sie in Ihrem Hotel mit einer fantastischen Aussicht ein.

1 Übernachtung im The View inkl. Halbpension

7. Tag: Al Hoota – Wadi Bani Awf – Nakhl

Der letzte Tag Ihrer Rundreise durch den Oman ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten. Zunächst können Sie die Al Hoota Cave besuchen, eines der größten Höhlensysteme der Erde (bei der geführten Privatreise inklusive). Danach fahren Sie durch das westlichen Hadjar Gebirges zum Wadi Bani Awf. Einen besonders schönen Ausblick auf das auf Grund seiner Form auch Schlangenschlucht genannten Wadis, genießen Sie vom traditionellen Dorf Bilad Sayt aus. Ein letzter lohnenswerter Stopp ist die 350 Jahre alten Burg Nakhl. Am Nachmittag kehren Sie zurück nach Muscat.