Pinnacle Point

Golf intensiv: Kapstadt, Winelands, Hermanus, Garden Route

Eine intensive Golfreise, bei der Sie auf 10 der schönsten Golfplätze von Südafrika spielen: Steenberg, De Zalze, Clovelly, Arabella, Hermanus, Montagu, Outeniqua, Pinnacle Point, Simola und Pezula.

Ihre Golfreise bietet nicht nur zahlreiche sportliche Highlights, auch die Landschaften und Hotels sind ein Genuss. Sie können Kapstadt erkunden, herrliche Weingüter in den Winelands besuchen und die grüne Küstenlandschaft der Garden Route in vollen Zügen genießen. Als Unterkünfte haben wir die Luxushotels Steenberg, Arabella, Fancourt und Pezula für Sie herausgesucht.

Preis: ab 2.425 € (Nebensaison 2019, zzgl. Flug)

Die Reise kann individuell auf Ihre Wünsche angepasst werden.

1 – 4. Tag: Kapstadt und Winelands: Steenberg und Clovelly

Nach Ihrer Ankunft in Kapstadt übernehmen Sie Ihren Mietwagen (Gruppe E, Toyota Corolla o.ä.) und fahren in das Steenberg Hotel, etwa 20 Minuten vom Zentrum von Kapstadt entfernt. Wir haben viel Zeit für Sie in diesem kapholländischen Juwel eingeplant, um die große Auswahl von Golfplätzen in Kapstadt und Umgebung zu nutzen. Neben dem 18-Loch Championship Golfcourse des Steenberg Golf Clubs spielen Sie auf Clovelly Country Club und De Zalze in den Winelands.

Einen Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung, den Besuch eines Weingutes und natürlich von Kapstadt selber sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

4 Übernachtungen im Steenberg Hotel inkl. Frühstück

5. – 7. Tag: Hermanus: Arabella und Hermanus

Entlang der Küste und durch die Hottentos-Holland Mountains erreichen Sie in ca. 2 Stunden Hermanus. Sie spielen auf dem 18-Loch Championship Golfcourse des Arabella Hotels und auf dem Hermanus Golfcourse.

Nehmen Sie sich auch ein wenig Zeit für die abwechslungsreiche Küstenlandschaft und das zauberhafte Städtchen Hermanus. Wenn Sie von September bis November reisen werden Sie beste Möglichkeiten haben, vom Land aus Wale zu beobachten.

3 Übernachtungen im Arabella Hotel & Spa inkl. Frühstück

8. – 10. Tag: Fancourt: Montagu, Outeniqua und Pinnacle Point

Es geht in vier Stunden nach Fancourt, eines der Highlights einer jeden Golfreise nach Südafrika. Das Hotel wartet mit drei von Gary Player designten 18-Loch Golfplätzen auf, The Links, Montagu und Outeniqua. Sie spielen auf den Plätzen Montagu und Outeniqua. Ein weiteres golferisches Highlight ist eine Runde auf dem Pinnacle Golfplatz bei Mossel Bay mit herrlichem Ausblick auf die Küstenlandschaft.

3 Übernachtungen in Fancourt inkl. Frühstück

11. – 13. Tag: Knysna – Pezula und Simola

Entlang der Garden Route fahren Sie nach Knysna. Fast wird es Ihnen bei den herrlichen Aussichten über die Lagune von Knysna, das Meer und die Berge schwerfallen, sich auf Ihr Spiel zu konzentrieren. Sie spielen auf zwei der schönsten Golfplätze der Garden Route, ja vielleicht sogar Südafrikas, Pezula und Simola.

3 Übernachtungen im Pezula Resort inkl. Frühstück.

14. Tag

Mit der Fahrt nach George und der Abgabe des Mietwagens endet Ihre Golf intensiv Reise nach Südafrika.

Golfurlaub Südafrika Golf intensiv

So wohnen Sie

Steenberg 5*

Das Haus ist umgeben vom 18-Loch Golfplatz des Steenberg Golf Clubs. Er ist eine Freude für jeden Spieler mit seiner Lage zwischen Weinbergen und den Steenberg Mountains.

Arabella Hotel & Spa 5*

Peter Matkovich hat den 18-Loch Golfplatz des Araballa Hotels entworfen, der regelmäßig unter die Top 5 Golfplätze Südafrikas gewählt wird.

Fancourt 5*

Fancourt ist ein „Leading Hotel of the World” – in vielerlei Hinsicht. Ein Ziel für Genießer, Gourmets und Golfer.

Pezula Resort Hotel & Spa 5*

Das Pezula Hotel thront auf dem Eastern Head oberhalb der Lagune von Knysna. Was für eine herrliche Lage an der Garden Route mit Blick über das Meer, die Lagune und […]