Sonnenuntergang in Camps Bay

Die schönsten Bilder aus dem ersten Halbjahr 2016

Kaum zwei Wochen war ich in Südafrika in diesem Jahr auf Reisen, und doch habe ich eine Fülle von Erlebnissen und Bildern zurückgebracht. Kein Wunder also, dass fast alle der schönsten Bilder aus dem ersten Halbjahr 2016 von dieser Reise stammen.

Farbenfroh: Bo Kaap

Farbenfrohes Bo Kaap in Kapstadt

Das Bo-Kaap gehört zu meinen liebsten Stadtvierteln in Kapstadt. Strahlend bunt und fröhlich zeichnen sich die Häuser vor dem Hintergrund von Signal Hill, Finanzdistrikt und dem Tafelberg ab. Kaum vorstellbar, dass die Häuser vor 1994 ganz schlicht weiß angestrichen waren. Mehr zum Bo-Kaap gibt es hier.

Das schönste Schwarzweißbild: Eine Treppe.

Treppenhaus im Luxushotel Riva in Konstanz

Es gibt Hotels, in denen einfach alles perfekt ist. In denen jedes noch so kleine Detail bewusst ausgewählt wurde – und doch nichts künstlich oder steril erscheint. Eines dieser Hotels ist das Hotel Riva in Konstanz. Sein Treppenaufgang ist somit Kunstwerk und Gebrauchsgegenstand zugleich.

Mehr als nur ein Auto: Der Geländewagen

Sundowner auf dem Geländewagen

So ein Geländewagen ist schon sehr praktisch. Nach einer Pirschfahrt wird er schwuppdiwupp zur Bar. Zumindest nach unseren spektakulären Safari im Kariega Game Reserve, bei der wir einen Kampf der Giganten zwischen Elefanten und Nashörnern beobachteten. Selten hat ein Gin & Tonic so gut geschmeckt.

Tierisch schön: Erdmännchen

Erdmännchen in Südafrika - Meerkat Tour von De Zeekoe

Mit dem Besuch der Erdmännchen in Südafrika ist ein Traum für mich wahr geworden. Einmal die possierlichen Nager aus nächster Nähe sehen. Und sie haben mich nicht enttäuscht. Stellten sich auf die Hinterbeine und guckten frech in die Kamera.

Ein Spiel von Licht und Schatten

Sonnenuntergang im Kariega Game Reserve

Eine Landschaft wie gemalt – vor allem im Sonnenuntergang. Die Täler im Kariega Game Reserve bei Port Elizabeth.

Natur – auch im Regen schön.

Im Garten von Tsala Treetops

320 Tage im Jahr scheint die Sonne in der Region von Plettenberg Bay – wusste der Baedecker zu berichten. Nun, nicht an den beiden Tagen, in der ich in der Region war. Es goss aus Eimern. Der Schönheit des Gartens von Hunter’s Country House hat es keinen Abbruch getan. Wie Juwelen glitzerten die Regentropfen an den Sträuchern.

Das Lieblingsbild: Der Tafelberg in Kapstadt

Tafelberg in Kapstadt in der Morgensonne

Bei jedem Besuch von Kapstadt entdecke ich wieder eine neue Seite des Tafelbergs. Blau schimmert er über das Meer vom Bloubergstrand aus gesehen, dunkel thront er über den Company Gardens. Eine ganz neue Seite habe ich bei einer Wanderung zum Sonnenaufgang auf den Lions Head gesehen. Wie ein Amphietheater strahlte er in der Morgensonne.

Text und Bilder: Daniela Köster – ein Beitrag zur Fotoparade von Erkunde die Welt.

9 Kommentar(e)

  • Michael sagt:

    Wow, tolle Bilder! Vor allem die ersten beiden gefallen mir extrem gut!
    Vielen Dank für deinen schönen Beitrag!

    Lg Michael

  • Gudrun sagt:

    Dein Licht-Bild ist der absolute Wahnsinn! Südafrika steht auch auf meiner elendslangen Liste, mal sehen…

    • Daniela Köster sagt:

      Vielen Dank, Gudrun. Den Moment dort werde ich auch nie vergessen. Südafrika ganz nach oben auf die Liste packen – es ist einfach ein traumschönes Land!

  • Monika and Petar Fuchs sagt:

    Dein Foto von Bo Kaap bringt schöne Erinnerungen an Kapstadt zurück. Die Farben sind einfach klasse dort.

  • Hallo Daniela,

    mit Deine Südafrika-Bildern bist Du bei mir natürlich genau richtig. Ich habe dort gelebt und freue mich immer wieder Fotos zu entdecken, die mir ein Stück „Heimat“ zurück bringen. Deine Schnappschüsse sind sehr gelungen und das sage ich gerne. Was Südafrika angeht, bin ich nämlich genau deshalb auch immer sehr kritisch. Dein Tafelbergbild ist mein persönlicher Liebling. Auch weil ich weiß, wie sehr Wanderungen in dem Gebiet mit Foto-Equipment weh tuen können;)

    Ich freue mich auf mehr von Dir im kommenden halben Jahr.

    Herzliche Grüße Marlene

    • Daniela Köster sagt:

      Hallo Marlene,

      ach, Du Glückliche – dort zu leben. Dann freuen mich Deine lieben Worte umso mehr.

      Herzliche Grüße

      Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.