Am Lake Malawi

Sambia – Malawi

Sambia gehört noch immer zu den Geheimtipps im Südlichen Afrika. Es ist eines der spannendsten Safariländer in Afrika. Die Nationalparks Kafue, South Luangwa oder Lower Zambezi sind wenig besucht. Sie bieten eine ungemein abwechslungsreiche Landschaft, von offenen Grassavannen über dichte Wälder, von lieblichen Flussauen bis hin zu Flutebenen. Die Tierdichte ist hoch mit großen Büffel- und Elefantenherden im South Luangwa, der Artenreichtum desgleichen.

Malawi – das „Warme Herz Afrikas“. Das kleine, schmale Land liegt im Zentrum des Kontinents. Runde Granitkuppen und zackige Felsen, fruchtbare Erde mit üppiger Vegetation, kleine strohgedeckte Hütten und das türkisblaue Wasser des Lake Malawi – dem Malawi-Reisenden bietet sich eine faszinierende Landschaft.

Luxuslodge in Malawi - Pumulani am Lake Malawi

Die schönsten Regionen in Sambia und Malawi

Kafue Nationalpark

Der Kafue hat die größte Artenvielfalt in Sambia – und ist doch einer der am wenigsten besuchten Nationalparks des Landes

Lower Zambezi

Der Lower Zambezi Nationalpark liegt eingebettet zwischen dem Hochland des Zambezi Escarpements und dem Tal des Zambezi Rivers.

Viktoria Fälle

Die aufsteigende Gischt der Viktoria Fälle zaubert Regenbögen in den Himmel und schafft am Ufer der Fälle einen dichten Regenwald.

Lake Malawi

Von der UNESCO geschützt, danke der Schönheit der Region – der rauen Landschaft im Kontrast zum unglaublich klaren Wasser des Lake Malawis – und dem große Fischreichtum.

South Luangwa

Beste Chancen, Leoparden zu sehen, haben Sie im bekanntesten Nationalpark von Sambia. Er ist einer der arten- und abwechslungsreichsten des Landes.